Schulhund Neela

Der Schulhund Neela wird zur tiergestützen Pädagogik in der Hermann-Tempel-Gesamtschule eingesetzt, um die Arbeit der Lehrkraft u. a. in den Bereichen Emotionalität und Sozialverhalten, Lern- und Arbeitsverhalten, Sprache und Kommunikation zu unterstützen.

Geleitet wird das Projekt von Frau Fleßner.

Sie besucht mit Neela eine private Hundeschule, die in unregelmäßigen Abständen spezielle Kurse zu Schwerpunkten wie Clicker-Training, Anti-Jagdverhalten, Spielen und Üben, Leinenführigkeit anbietet.

Sobald Neela alt genug ist (mind. 12 Monate) wird die Begleithundeprüfung angestrebt.

 

Neela1

Schulhund Neela

Der Schulhund Neela wurde danach ausgesucht, das Verletzungen der Schülerinnen und Schüler weitgehend auszuschließen sind. Sie ist aggressionslos, freundlich und zieht sich bei Bedrängung zurück.

AlsMischling zwischen Labrador und Malinois/Schäferhund zeichnet sie sich durch ein gutmütiges, verspieltes Wesesn aus. Sie verfügt über einen intelligenten, lernwilligen Charakter und lebt im Haus der Familie, zu der auch ein weiterer überaus friedlicher Golden-Retriever gehört.