Le France Mobil an der HTG Ihlow

Am 14. Januar durften die Schülerinnen und Schüler der Hermann-Tempel Gesamtschule in die französische Sprache eintauchen. Aus dem « institut français » in Bremen fuhr das France Mobil bei uns vor : ein Kangoo mit zwei französischen Lektoren und einer Menge Material und Ideen um den Schülern Frankreich und die französische Sprache näher zu bringen.
Guilhem und Manon empfingen die 5. Klässler, die sich bald entscheiden müssen, ob und welche Fremdsprache sie im nächsten Schuljahr wählen. Die beiden Franzosen erarbeiteten mit ihnen spielerisch Kurzdialoge und Redewendungen. Sie lernten, sich vorzustellen, zu erfragen und zu sagen wie es ihnen geht Die Handpuppe « François » wurde brachte die Schüler schnell zum Sprechen. ZumSchluss hatten die Schüler Gelegenheit Fragen zu stellen.

P1070544P1070547

 


Auch die bestehenden Lerngruppen nahmen mit Begeisterung an den Aktivitäten der Lektoren teil. Mit aktueller, französischer Musik und vielen Spielen um und mit der französischen Sprache konnten die Schüler ihre Kenntnisse anwenden und mit « echten Franzosen » sprechen.
Die Franzosen betreuten fünf Gruppen und sprachen dabei fast ausschließlich auf Französisch. Aber selbst die Schüler, die noch nie Französisch gehört hatten, konnten den beiden gut folgen.
Alle teilnehmenden Schüler hatten viel Spaß und gingen sehr motviert und gutgelaunt zurück in ihre Klassen. Viele 5. Klässler würden nächstes Jahr gern Französisch lernen. Darüber freuen sich Guilhem und Manon sowie auch die Französischlehrer der HTG natürlich sehr.
12 France Mobile fahren jedes Jahr durch Deutschland und besuchen verschiedene Schulen. Sie sollen ein zeitgemäßes Frankreichbild übermitteln und den deutschen Schülern Lust aufs Sprachenlernen geben. Unser France Mobil rollte gegen 14 Uhr vom Schulhof. Bonne route et à bientôt .