Join Multimedia

Preisverleihung in Berlin

Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin wurden am 3. September 1999 die Sieger im bundesweiten Siemens-Schülerwettbewerb „Join Multimedia ’99“ von einer Jury festgelegt und im Rahmen einer großen Preisverleihung ausgezeichnet. An dem mit über 200.000 D-Mark dotierten Wettbewerb hatten sich insgesamt über 20.000 Schülerinnen und Schüler aus 2.000 Schulen beteiligt. Der erste Platz in der Kategorie Shortcut belegte das Team der Hermann-Tempel Schule aus Ihlow. Die Siegerschulen erhielten Computerequipment im Wert von jeweils 12.000 D-Mark.

Der Wettbewerb läuft bereits seit drei Jahren. Bisher haben mehr als 20.000 Schüler teilgenommen.
"sieger1999.JPG/Von den ca. 4.000 Teams, die sich 1999 beworben hatten, schafften es nur knapp 1.000, ihre Beiträge bis zum festgesetzten Termin einzureichen. Unter ihnen auch das Ihlower Quartett Marco Päben, Robert Mansholt, Norbert Saathoff und Sven Mühring betreut von Hans-Jürgen Chwolka (IuK-Obmann der HTS). In ihrer Kategorie hatten die vier das Thema „Image-Werbung für unsere Schule“ gewählt und überzeugten die Jury.

Chwolka & Panten bei der Preisübergabe
Nicht nur im Unterricht, sondern auch zu Hause tüftelten sie an der Präsentation, die die Jury derart überzeugte, daß sie einen der insgesamt sieben Hauptpreise erlangen konnten. Für unsere Schule sprangen dabei 2 leistungsstarke Computer heraus, die von Herrn Panten (Siemens AG/rechts) an Herrn Chwolka (links) überreicht wurden.