Die HTG Ihlow lädt Grundschüler zum ausgiebigen Schnuppern ein

Die Schnuppertage für die Grundschulen in der HTG Ihlow konnten den Gästen zeigen, wie der Schulalltag organisiert ist und wie man sich um die Schüler/innen kümmert.

Zum Einzugsbereich der Kooperativen Gesamtschule in Ihlow gehören die vier Grundschulen aus Riepe, Simonswolde, Weene und Westerende. Für jede einzelne Schule war ein interessanter und informativer Schulvormittag vorgesehen, um den Kindern aus den jeweiligen 4. Jahrgängen und deren Eltern einen Einblick in die Arbeit der Schule zu geben.

Ältere Mitschüler/innen der Klasse 8d berichteten während der Schulführungen von vielen Angeboten, die den Unterricht und das Zusammenleben angenehm und erfolgreich machen.

Im Schwerpunktbereich Musik gab es tolle Vorführungen mit rhythmischen Klängen und peppigen Gesang. Im naturwissenschaftlichen Bereich erlebten die kleinen Gäste eine spannende Unterrichtsstunde mit lautem Knall und wackelnden Wänden. Das Fach Hauswirtschaft begeisterte mit der legendären Miss Piggy, die eigens von den Grundschülern in Zusammenarbeit mit der Klasse 9a/ WPK 10 geknetet, geformt und gebacken wurde.

Die Eltern wurden von der Schulleitung umfangreich informiert und konnten sich anschließend während eines Rundganges und eines Unterrichtsbesuches ein Bild von der Schule machen. Der Förderverein der HTG organisierte ein Elterncafé, wo anstehende Fragen bezüglich der weiterführenden Schulen erörtert werden konnten.

Die Schulleitung war stolz auf die engagierte Beteiligung des Kollegiums, der Schülerschaft und des Fördervereins, die an allen Schnuppertagen den Schulalltag und die individuelle Betreuung der HTG Ihlow zum Ausdruck brachten.

Die HTG Ihlow freut sich schon jetzt auf das im Mai stattfindende gemeinsame Sportfest mit den Viertklässlern der Grundschulen und den 5Klässlern der HTG Ihlow, wo das „Schnuppern“ weitergeführt und intensiviert werden kann.