Befreiung vom Präsenzunterricht

Schülerinnen und Schüler können sich vom Präsenzunterricht befreien lassen, wenn sie einer Risikogruppe angehören oder in häuslicher Gemeinschaft mit Angehörigen einer Risikogruppe leben.

Zu den Risikogruppen gehören gemäß Angaben des RKI Personen über 60 Jahren und/oder mit folgenden Vorerkrankungen:

  • Herzkreislauferkrankungen
  • Diabetes
  • Erkrankungen des Atemsystems, der Leber, der Niere
  • Krebserkrankungen
  • Erkrankungen, die mit einer Immunschwäche einhergehen

Wenn Sie Ihr Kind vom Präsenzunterricht befreien lassen möchten, sollte ein Attest vorgelegt werden. Ihr Kind würde dann weiterhin zu Hause mit verpflichtenden Aufgaben versorgt werden.

Bitte geben Sie der Klassenlehrkraft, Dem Jahrgangsleiter Herrn Lehne oder dem Sekretariat einen Hinweis (04929-915830)