Schüler des 5. Jahrgangs arbeiten mit ihren Tablets.

Im Schuljahr 2013/14 führten wir ein erfolgreiches Tablet-Projekt durch. Alle Schulbücher wurden durch digitale Lehrwerke ersetzt. Zukünftig werden wir mit Tablets für jeden Schüler (ab dem 6. Jahrgang) und gedruckten Schulbüchern arbeiten. Weiter »

 

4. Schachturnier 2017

Schach7

Am 09.04.2017 startete mit viel Euphorie das vierte Schachturnier. 26 Schüler von Jahrgang  fünf bis zehn meldeten sich in der Mediothek bei Frau Thiedemann  an , um gegen einander zu kämpfen.

Es wurden  vier Gruppen gebildet, die in der großen Mittagsbrücke spielten. Strategie und Geduld waren gefragt. Nachdem der Wanderpokal bereits zweimal an den Schüler Beenke Bernd Lübben aus der  7c gegangen war, wird er auch in diesem Jahr wieder an denselben Schüler überreicht.

Jule Flier aus der 8c schlug sich tapfer und erreichte den zweiten Platz. Bei der Siegerehrung am Montag den 27.03.2017, wo natürlich auch die Presse, Schulleitung und Förderverein eingeladen werden, warten auf alle Teilnehmer tolle Preise.

Schach7Schach6Schach5Schach4

Schach3Schach2Schach120170228_132544

4. Schachturnier 2017

Schach6

Am 9. Februar 2017 startete mit viel Euphorie das 4. Schachturnier.

26 Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 10 meldeten sich in der Mediothek bei Frau Thiedemann an, um gegeneinander zu kämpfen.

Es wurden 4 Gruppen gebildet, die in der großen Mittagsbrücke spielten.

Der Wanderpokal, noch im Besitz des Vor-Jahres-Siegers Beenke-Bernd Lübben Kl. 7c, wartet geduldig auf den nächsten Sieger.

In dieser Woche findet mit den letzten 8 Schülern die 3. KO-Runde statt.

Bei der Siegerehrung, wo natürlich auch die Presse, Schulleitung und Förderverein eingeladen wurden, warten für alle Teilnehmer tolle. Preise!

20170228_13254420170228_132611

Wer ist denn nun mein Nächster? – Gottesdienst zum Buß- und Bettag

k800_dsc_8505 k800_dsc_8508 k800_dsc_8510 k800_dsc_8522 k800_dsc_8526Auch in diesem Jahr hat der gesamte sechste Jahrgang den Gottesdienst zum Buß- und Bettag vorbereitet und gefeiert. Eingeladen waren auch die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen der IGS Ihlow. Zur Einstimmung führte die Klasse 6d das Stück „Wir stehen immer am Rand und schauen zu“ auf. Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter, welches von der Klasse 6a gelesen und gespielt wurde, wurde von Pastor Janssen in seiner Predigt in einer modernen Fassung erzähl. So wurde deutlich, dass unser Nächster immer derjenige ist, der gerade unsere Hilfe braucht. Die Klasse 6c sprach die Fürbitten. Die Lieder für den Gottesdienst hatte die Klasse 6b geübt und so die Gemeinde musikalisch durch den Gottesdienst geleitet.

Feueralarm an der HTG (Übung)

feueralarm

Nach der Alarmübung machten sich die Schülerinnen und Schüler wieder auf den Weg zur Schule

Mittwoch, 21.09.2016, kurz nach Beginn der EvA-Stunde / Lernzeit.
„Könnte ich dich bitte mal kurz sprechen?“ locke ich Lehrer R. in den Flur. Dort halte ich ihm einen Zettel vor die Nase. Er liest: „Du riechst Rauch, du siehst Feuerschein – es brennt! Und du bist der erste, der es bemerkt. Tu was!“. Er stutzt, dann eilt er ins Treppenhaus – dort befindet sich der nächste Alarmknopf. Nach kurzem Zögern zerschlägt er beherzt die Scheibe und drückt den Knopf. Sekunden später ertönt das bekannte, ohrenbetäubende juii-juii.
Erste Türen werden geöffnet, Schüler und Lehrkräfte kommen heraus, schauen sich vorsichtig um. Im Treppenhaus entdecken sie ein großes Schild: „Rauch“ steht dort drauf, an anderer Stelle „Feuer“. Ah, da muss man dieses Mal wohl den zweiten Fluchtweg nehmen. Nach und nach füllen sich die Flure – die eine oder andere Gruppe erfüllt hierbei die erste Regel „Ruhig bleiben“ in äußerst vorbildlicher Weise.

Besuch der Gedenkstätte Esterwegen

im Rahmen des GSW-Unterrichts haben die die 9. Klassen der HTG eine Fahrt zur Gedenkstätte Esterwegen unternommen.

Die Gedenkstätte Esterwegen ist ein europäischer Gedenkort, der an alle 15 Emslandlager und ihre Opfer erinnert. Die Vorbereitungen für diesen Unterrichtsgang fanden im GSW-Unterricht statt.

Nach einem einleitendem Vortrag zur Geschichte der Emslandlager konnten die Schülerinnen und Schüler die Ausstellung und das Außengelände erkunden und bearbeiteten einen Arbeitsbogen. In der Ausstellung werden zwölf Einzelschicksale von Menschen gezeigt, die aus unterschiedlichen Gründen in die Mahlwerke der NS-Justiz gerieten und dann ihre Haftstrafe in der Justizvollzugsanstalt Lingen oder in den Emslandlagern verbüßten. Nicht alle überlebten. Mit diesen Biografien setzten sich die Schülerinnen und Schüler auseinander.

Die Fahrtkosten wurden bezuschusst von der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten.Esterwegen 2016 Schülerinnen der 9r

 

 

 

Schnuppertage und Anmeldung Klasse 5

An folgenden Terminen finden unsere Schnuppertage für die Grundschule und die Anmeldungen für die 5. Klasse der IGS statt:

Schnuppertage

06.04. Schnuppertag GS Westerende
11.04. Schnuppertag GS Riepe
12.04. Schnuppertag GS Simonswolde
13.04. Schnuppertag GS Weene

 

Informationsabend für Eltern der Grundschulen

14.04.2016 – 19:30

 

Anmeldetage für die 5. Klassen
20.04. 14.00 – 17.00 Uhr
21.04. 08.30 – 15.00 Uhr
22.04. 08.30 – 12.00 Uhr

Packendes Finale beim 3. Kickerturnier

Ihlow – Das in diesem Jahr zum Dritten Mal stattfindende Kickerturnier der HTG- Ihlow endete packend, mitreißend und spannend.
Kicker8-2016-02-25

Jahrgangsturnier der 6. Klassen 2016

Kegelaufbau_1

Winterzeit ist Boßelzeit

von Christian Harms

Am 15.02.2016 fanden im 6. Jahrgang der Hermann-Tempel-Gesamtschule Ihlow die Jahrgangsmeisterschaften im Hallenboßeln statt.

Nach einer 4 wöchigen Übungsphase kam es zum Wettkampf. Hierbei ging es darum, in ca. 30 Meter Entfernung möglichst viele Kegel umzuboßeln. Pro Treffer gab es einen Punkt. Am Ende der vorgegebenen Zeit wurde die Klasse 6b vierter Sieger mit 90 Punkten, die Klasse 6a wurde mit 130 Punkten dritter Sieger.

Die Klasse 6c belegte den zweiten Platz mit 145 Punkten und die Klasse 6d wurde mit einem Punkt mehr (146 Punkten) Jahrgangsmeister. Herzlichen Glückwunsch!

Das Turnier wurde spontan von der Klasse 7c unterstützt. Die Schülerinnen Jasmin Uhl und Gilta Harms gaben die Zwischenstände durch und übergaben feierlich die Urkunden. Der Wanderpokal wurde von der Jahrgangsleiterin Frau Eckhoff überreicht.

Allen war die Anspannung und das Wettkampffieber anzusehen. Zum Schluss liefen alle Teilnehmer mehrere Ehrenrunden.

Die Schüler verdienten alle ein großes Lob, da die Freude am Sport im Vordergrund stand.

beim Abwurf_2beim Abwurf_1

Der Bürgermeister Herr Börgmann besuchte die 7a

Am Dienstag, 26.01.2016, besuchte unser Gemeindebürgermeister Johann Börgmann die Klasse 7a im Rahmen des GSW-Unterrichts.

Wir beschäftigen uns momentan mit dem Thema „Zusammenleben in der Demokratie“ und hatten die BürgermeisterGelegenheit, in diesem Zusammenhang die Aufgaben der Gemeinde Ihlow zu erkunden. Deshalb kam die Stunde mit Herrn Börgmann gelegen, in der einige Schülerinnen und Schüler ihre drängenden Fragen dem Bürgermeister stellen konnten – z.B. ob er seinen Beruf mag und wie er überhaupt dazu gekommen sei, Bürgermeister werden zu wollen. Außerdem äußerte er sich auch zur Flüchtlingsthematik und informierte uns über die Schwierigkeiten und Unwegsamkeiten der Bürokratie, indem er den Ablauf schilderte, wenn ein öffentliches Gebäude gebaut werden soll.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die offene und freundliche Gesprächsrunde mit unserem Bürgermeister!

Von A. Dahlenburg

K. O. Tropfen

Jeder hat schon davon gehört, aber…

was ist das eigentlich? Wie schmecken K. O. Tropfen? Was passiert mit einem, wenn man sie eingenommen hat? Wie kann man sich davor schützen? Und welche Folgen haben diese Tropfen eigentlich?

Am vergangenen Dienstag haben die Mädchen des 9. Jahrgangs zu diesem Thema und diesen und weiteren Fragen einen Workshop besucht. Viele Unsicherheiten und Fragen konnten geklärt und diskutiert werden.