Schüler des 5. Jahrgangs arbeiten mit ihren Tablets.

Im Schuljahr 2013/14 führten wir ein erfolgreiches Tablet-Projekt durch. Alle Schulbücher wurden durch digitale Lehrwerke ersetzt. Zukünftig werden wir mit Tablets für jeden Schüler (ab dem 6. Jahrgang) und gedruckten Schulbüchern arbeiten. Weiter »

 

Der Bürgermeister Herr Börgmann besuchte die 7a

Am Dienstag, 26.01.2016, besuchte unser Gemeindebürgermeister Johann Börgmann die Klasse 7a im Rahmen des GSW-Unterrichts.

Wir beschäftigen uns momentan mit dem Thema „Zusammenleben in der Demokratie“ und hatten die BürgermeisterGelegenheit, in diesem Zusammenhang die Aufgaben der Gemeinde Ihlow zu erkunden. Deshalb kam die Stunde mit Herrn Börgmann gelegen, in der einige Schülerinnen und Schüler ihre drängenden Fragen dem Bürgermeister stellen konnten – z.B. ob er seinen Beruf mag und wie er überhaupt dazu gekommen sei, Bürgermeister werden zu wollen. Außerdem äußerte er sich auch zur Flüchtlingsthematik und informierte uns über die Schwierigkeiten und Unwegsamkeiten der Bürokratie, indem er den Ablauf schilderte, wenn ein öffentliches Gebäude gebaut werden soll.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die offene und freundliche Gesprächsrunde mit unserem Bürgermeister!

Von A. Dahlenburg

K. O. Tropfen

Jeder hat schon davon gehört, aber…

was ist das eigentlich? Wie schmecken K. O. Tropfen? Was passiert mit einem, wenn man sie eingenommen hat? Wie kann man sich davor schützen? Und welche Folgen haben diese Tropfen eigentlich?

Am vergangenen Dienstag haben die Mädchen des 9. Jahrgangs zu diesem Thema und diesen und weiteren Fragen einen Workshop besucht. Viele Unsicherheiten und Fragen konnten geklärt und diskutiert werden.

Eltern auf Probe – Schnulleralarm Projekt an der Hermann-Tempel-Gesamtschule

Wenig Schlaf, wenig Zeit für sich und die Freunde und viel Aufmerksamkeit für ein neues Baby. So erging es zehn Schülerinnen der HTG Ihlow vom 28.09. – 01.10.2015.

3. Kickerturnier der HTG ist gestartet

image

 

Letzte Woche ist das 3. Kickerturnier an unserer Schule gestartet. Leiter, Schiedsrichter und Spielleiter des Turniers ist Dominik Becker.
Begonnen hat der 5. Jahrgang am vorletzten Dienstag. In zwei Runden wurden die 3 besten Teams des 5. Jahrgangs ausgespielt. Den dritten Rang erspielten sich Malte und Ole. In einem packenden Finale setzten sich Mohammed und Leon gegen Chriss und Daniel durch. Alle drei Teams werden nun gegen die drei besten des 6. Jahrgangs kicken.
Der 6. Jahrgang beginnt nächsten Donnerstag in der Mittagsbrücke.
Berichte folgen.

Verkehrskontrolle an der HTG

...bei der Arbeit.

…bei der Arbeit.

Aufgrund schlechter Sichtbarkeit der Radfahrer passieren immer wieder Unfälle mit Fahrrädern. Diese Tatsache und das Schulcurriculum Mobilität führten am 26.01.2016 zur Verkehrskontrolle Fahrrad durch die Polizeiinspektion Aurich-Wittmund. Die Polizeibeamten waren zufrieden mit den Ergebnissen, da nur wenige Fahrräder mit Mängeln angehalten wurden. Die überwiegende Zahl der Schüler hatte gute, verkehrssichere Fahrräder.

Ohne Licht zu fahren ist nicht nur ein Risiko für sich und andere, sondern auch ein Grund für Bußgelder bis zu 20,- €. Einige wenige Bußgeldbescheide mussten leider auch erteilt werden.

Die Schule verspricht sich durch diese Zusammenarbeit ein sicheres Ankommen der Schülerinnen und Schüler sowiew eine umfangreiche Diskussion innerhalb der Schülerschaft.

von Christian Harms

Le France Mobil an der HTG Ihlow

Am 14. Januar durften die Schülerinnen und Schüler der Hermann-Tempel Gesamtschule in die französische Sprache eintauchen. Aus dem « institut français » in Bremen fuhr das France Mobil bei uns vor : ein Kangoo mit zwei französischen Lektoren und einer Menge Material und Ideen um den Schülern Frankreich und die französische Sprache näher zu bringen.
Guilhem und Manon empfingen die 5. Klässler, die sich bald entscheiden müssen, ob und welche Fremdsprache sie im nächsten Schuljahr wählen. Die beiden Franzosen erarbeiteten mit ihnen spielerisch Kurzdialoge und Redewendungen. Sie lernten, sich vorzustellen, zu erfragen und zu sagen wie es ihnen geht Die Handpuppe « François » wurde brachte die Schüler schnell zum Sprechen. ZumSchluss hatten die Schüler Gelegenheit Fragen zu stellen.

P1070544P1070547

 

Die Klasse 9d ist Pate eines Stolpersteines

Begonnen hat alles mit der Teilnahme am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten. Die damalige 8d arbeitete sich in das Thema: „Jüdisches Leben vor, während und nach dem ersten Weltkrieg ein“ und konnte damit dann auch einen Sonderpreis der Sparkasse Aurich-Norden erlangen. Nachdem der Beitrag eingereicht worden war, ergab sich die Frage, was mit den Sponsorengeldern geschehen sollte, die die Klasse von der Sparkasse erhalten hatte.

Die Klasse 9d

Die Klasse 9d

K800_Stolperstein Wolffs

HTG Schüler gestalten Gottesdienst in Ihlowerfehn

Am 17.1.16 gestalten Schülerinnen und Schüler der Musical AG und des Schwerpunkts Musik mit einem etwa 20minütigen Beitrag den Gottesdienst mit.
Thematisiert werden dabei aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen wie „Wie geht man mit Krankheit und Arbeitslosigkeit um?“ und „Warum verlassen Menschen ihre Heimat?“.

Der Gottesdienst findet um 10.00 Uhr in der Kirche in Ihlowerfehn statt.

Jahrgang 7 der HTG unterwegs

Der 7. Jahrgang der HTG Ihlow besuchte am 17.12.2015 das Klimahaus in Bremerhaven. Zum Abschluss der Unterrichtseinheit „Klimazonen“ konnten alle Schülerinnen und Schüler ihre theoretischen Kenntnisse nochmal „hautnah“ erleben. Auf 11.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche besuchten sie die unterschiedlichen Klimazonen entlang des achten Längengrades Ost, spürten am eigenen Körper die Hitze oder Kälte, erforschten Hintergründe der Klimaveränderung und lernten, was jeder einzelne zum Klimaschutz beitragen kann.

IMAG2364

Wasserwelten

IMAG2355

Vor dem Klimahaus

Internationales EU-Pojekt – Hermann-Tempel Gesamtschule Ihlow und Hochschule Emden/Leer

Am Dienstag, den 08.12. und am Montag, den 14.12. 2015 haben zwölf Schülerinnen und Schüler der Hermann-Tempel-Gesamtschule Ihlow an der Hochschule Emden/Leer zwei Projekttage durchgeführt. Im Rahmen eines ERASMUS+-Projektes wurden 18 Interviews in englischer Sprache mit Dozenten, Mitarbeitern und Studierenden zum Thema „International Skills“ durchgeführt.

International skills

Die Teilnehmer

Anfang des Jahres 2015 hatte sich die HTG-Ihlow gemeinsam mit 6 weiteren Schulen aus Norwegen, Italien, Belgien und den Niederlanden mit ihrem „International Skills“-Projekt für das EU-Projekt „ERASMUS+“ beworben. Unter der Leitung der University of Hull (England) sollen Schülerinnen und Schüler über drei Jahre hinweg ermitteln, welche Fähigkeiten und Fertigkeiten sich hinter dem Schlagwort „International Skills“ verbergen, diese katalogisieren und schließlich in einem eBook zusammenstellen. Ebenso werden die beteiligten Lehrkräfte gemeinsam an einem eBook arbeiten, das in ganz Europa im Unterricht Einsatz finden kann.